News

Lars Keplers Hypnotiseur kommt in die Kinos

von Saba ΜBοundza am 21. Februar 2013

Für Fans von Schwedenkrimis ist heute ein guter Tag mal wieder ins Kino zu gehen. Es erscheint nämlich Der Hypnotiseur, basierend auf dem Krimi aus der Feder von Lars Kepler. Hinter diesem Namen verbirgt sich übrigens ein Autorenduo, das Ehepaar Alexander Ahndoril und Alexandra Coelho Ahndoril. Der Hypnotiseur ist das erste Werk, das die Zwei gemeinsam veröffentlicht haben, doch beide haben davor und danach auch eigene Romane heraus gebracht.

In Der Hypnotiseur geht Kriminalkommissar Joona Linna einer Reihe von bestialischen Morden nach, der zuerst ein Mann, dann dessen Ehefrau und dessen Tochter zum Opfer fallen. Auch der Sohn wird angegriffen, überlebt jedoch gerade so. Linna erfährt von einer weiteren Tochter des ermordeten Mannes und begibt sich auf die Suche nach ihr, denn ihm ist klar, dass der Killer die ganze Familie umbringen will. Der Komissar bittet Erik Maria Bark, seines Zeichens Arzt und Hypnotiseur, um Hilfe. Er soll dem traumatisierten Jungen unter Hypnose Informationen zum Mörder entlocken. Tatsächlich schafft dieser es den Tathergang zu schildern – und setzt damit eine Reihe fataler Ereignisse in Gang.

Wer schon die Verfilmung der Millenium-Trilogie von Stieg Larsson mochte, wird womöglich auch in diesem Fall nicht enttäuscht. Denn die Regie hat erneut Lasse Hallström übernommen, der auch schon die Larsson-Reihe auf die große Leinwand brachte. Kommissar Joona Linna wird von Tobias Ziliacu gespielt. Mikael Persbrandt mimt den Hypnotiseur Erik Maria Bark. Den Part von Frau Bark übernimmt Lena Olin, die übrigens mit Hallström verheiratet ist.

Für diejenigen von euch, die die Story noch nicht kennen, gibt es den Hypnotiseur natürlich auch als Hörbuch – gelesen von Simon Jäger. Auch in den weiteren Hörbüchern des Duos Lars Kepler ist Kommissar Joona Linna der ermittelnde Hauptprotagonist.

 

“Der Hypnotiseur” kommt am 21.02.2013 in die deutschen Kinos.

 

Saba ΜBοundza

Hinterlasse einen Kommentar