News

Neue Hörbücher von Harlan Coben

von Saba ΜBοundza am 15. Januar 2013

Zusammenstellung seiner bisherigen Werke

Harlan Coben hat hohe Ansprüche an seine Leserschaft: „Ich möchte, dass ihr abends um 10 Uhr anfangt und euch vornehmt noch etwa eine halbe Stunde zu lesen. Und auf einmal merkt ihr dann: Es ist 4 Uhr morgens!“ Um für so viel Spannung zu sorgen, bemüht sich der Autor beim Schreiben möglichst alle Passagen auszulassen, die er als Leser überspringen würde. Das scheint ganz gut zu klappen, immerhin sind fünf von Cobens Büchern von 0 auf Platz 1 der Bestseller-Liste der New York Times gelandet. Er selbst wurde als einziger Autor mit dem Edgar-, dem Shamus- und dem Anthony Award ausgezeichnet. Es hat sich also gelohnt, dass Harlan Coben damals beschloss seine Arbeit in der Tourismusbranche zu beenden, um Autor zu werden.

Neue Hörbücher
Dieses Frühjahr erscheinen gleich zwei Titel als ungekürzte Hörbücher. Im Februar wird zunächst die Hörfassung von In seinen Händen verfügbar sein. In dem Thriller geht es um das Verschwinden einer mustergültigen Schülerin, das zur Verdächtigung eines falschen Täters führt und dann auf eine ganz andere Spur führt….

Wer einmal lügt erscheint im März als Hörbuch. Die Story handelt von Megan, einer ehemaligen Stripperin, die sich von ihrem früheren Leben abgewendet und eine neue Existenz aufgebaut hat. Doch dann holt ihre Vergangenheit sie ein und Megan sieht sich auf einmal mit einem Mord in ihrer alten Arbeitsstätte konfrontiert…

Die Charaktere
Besonders beliebt ist Cobens Reihe um einen ehemaliger Profi-Basketballer namens Myron Bolitar, der sich nach dem schmerzvollen Ende seiner Karriere beruflich neu orientieren musste. So verdingt er sich als Sportagent und gelegentlich auch als Privatdetektiv.

Gut, dass er von seinem Freund Windsor “Win” Horne Lockwood III unterstützt wird, der trotz seines yuppiehaften Auftretens ein ausgezeichneter Taekwondo-Kämpfer ist.

Myrons Assistentin Esperanza Diaz ist eine Ex-Wrestlerin und eine loyale Gefährtin für den Sportagenten (nicht ohne sich immer wieder einen bissigen Schlagabtausch mit ihm zu liefern).

In der Rezeption von Myrons Firma sitzt Big Cyndi, die ebenfalls mal Wrestlerin war. Der Spitzname ist auf ihre Leibesfülle zurückzuführen, die sie gern mit der unpassenden Kleidung betont.

Wie geht es weiter?
Seit 2009 hat Harlan Coben die Serie um Myron Bolitar nicht fortgesetzt und es ist auch nicht klar, ob es weitergeht. Eine Hörversion des letzten Teils mit dem Sportagenten (Sein letzter Wille) ist in Deutschland zurzeit nicht geplant. Jedoch hat der Autor mit einer neuen Reihe für junge Erwachsene angefangen, in der es um Myrons Neffen Mickey geht. Dieser lebt nun bei seinem Onkel und hat selbst mysteriöse Mordfälle zu lösen. Die Bücher haben hierzulande noch keine so große Fangemeinde, sodass es in diesem Fall fürs Erste auch keine deutschen Hörbücher geben wird. Aber das kann sich ja noch ändern!

Harlan Coben schreibt zudem viele Einzelwerke (auch “Stand-Alones” genannt). Wir haben euch eine Liste mit den bisher erschienen Titeln zusammengestellt, der ihr entnehmen könnt in welcher Reihenfolge die Bücher erschienen sind, und welche bisher nicht übersetzt wurden.

Bolitar-Universum

Titel Originaltitel Handlung
Das Spiel seines Lebens Deal Breaker (1995) Eigentlich wollte Myron in Kürze einen Vertrag mit Profi-Fußballer Christian Steele unterzeichnen. Da wird dieser des Mordes bezichtigt – und der hat mehr mit Myron selbst zu tun als ihm lieb ist.
Schlag auf Schlag Drop Shot (1996) Während eines Tennismatches von Myrons Klienten Duane Richwood wird eine Tennisspielerin erschossen, was nur die Folge zweier ganz anderer Morde ist.
Der Insider Fade Away (1996) Für Myron geht’s zurück auf das Basketball-Feld, denn er soll den verschollenen Star-Spieler Greg Downing finden. Was er jedoch findet, ist eine Intrige, die ihn ganz persönlich trifft.
Noch nicht auf Deutsch erschienen Back Spin (1997) Dieses Mal ist der Golfplatz die Kulisse – Wins Domäne. Und tatsächlich ist dieser auch in den Fall verstrickt. Nur wie, das kann niemand ahnen.
Noch nicht auf Deutsch erschienen One False Move (1998) Die Tochter eines alten Bekannten bittet Myron um Hilfe. Seitdem ihr Vater verschwunden ist, wird sie von Drohanrufen terrorisiert. Was hat ihre verschollene Mutter damit zu tun?
Noch nicht auf Deutsch erschienen The Final Detail (1999) In diesem Teil ist Esperanza die Verdächtige in einem Mordfall. Das Opfer ist einer der Klienten der Firma. Sie schlägt jegliche Hilfe Myrons aus, der sich trotzdem auf die Suche nach dem wahren Täter macht.
Noch nicht auf Deutsch erschienen Darkest Fear (2000) Erneut betrifft Myron ein Fall sehr persönlich. Sein Sohn ist in Gefahr. Richtig! Der Sohn, von dem er vorher noch nie etwas gehört hat.
Ein verhängnisvolles Versprechen Promise Me (2006) Versprechen sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zumindest sollte Myron das nicht. Er verspricht einem Mädchen zu helfen und muss genau das dann tun. Freilich nicht ohne es zu bereuen.
Von meinem Blut Long Lost (2009) Für Myron geht‘s nach Paris. Aber nicht für Sight-Seeing, Wein und Crêpes, sondern natürlich um einen Mord aufzuklären. Den am Ex-Manns seiner Freundin.
Sein letzter Wille Live Wire (2011) Die persönlichen Verwicklungen hören nicht auf. Alles beginnt mit einer Klientin, die Myron darum bittet, ihren Ehemann zu finden. Nur stößt der Sportagent auch auf seine Schwägerin, womit die Lage zunehmend eskaliert.
Nur zu deinem Schutz Shelter (2011) Nach dem Tod seines Vaters lebt Mickey bei seinem Onkel Myron, den er nicht wirklich gut leiden kann. Gut, das er in der neuen Schule zumindest eine Freundin findet. Tragischerweise verschwindet Ashley kurz darauf.
Noch nicht auf Deutsch erschienen Seconds Away (2012) Es wird nicht leichter für Mickey. Nicht nur, dass seine Freundin Rachel einen Kopfschuss erleidet. Er muss sich und seine Freunde auch vor dem „Schlächter von Lodz“ schützen.

 

 

Einzelwerke

Titel Originaltitel Handlung
Noch nicht auf Deutsch erschienen Play dead
(1990)
Laura beschließt im Alter von 23 Jahren ihre Model-Karriere an den Nagel zu hängen und ihre große Liebe David, einen Profi-Sportler zu heiraten. Die Idylle ist zerstört, als er eines Tages tot am Strand geborgen wird. Ertrunken. Dabei war er doch ein guter Schwimmer…
Noch nicht auf Deutsch erschienen Miracle Cure
(1991)
In New York wird eine Reihe von Patienten mit einem neuen Medikament gegen AIDS behandelt. Das Mittel schlägt an und die Probanden genesen. Bis einer nach dem anderen von einem Serienmörder umgebracht wird.
Kein Sterbenswort Tell No One (2001)
verfilmt 2006 als Kein Sterbenswort (Ne le dis à personne)
Dr. David Beck wollte mit seiner Ehefrau eigentlich nur ihr Jubiläum feiern. Und zwar an dem Ort, an dem sie damals ihren ersten Kuss hatten. Jetzt wird Dr. Beck den See für immer mit der Entführung Elizabeth‘ in Verbindung bringen…
Kein Lebenszeichen Gone for Good (2002) Will erfährt von seiner sterbenden Mutter, dass sein Bruder Ken vermutlich noch am Leben ist. Nur weiß Will nicht, ob das wirklich so eine gute Nachricht ist. Schließlich soll Ken damals ein Mädchen vergewaltigt und ermordet haben.
Keine zweite Chance No Second Chance (2003) Als Marc im Krankenhaus aus dem Koma aufwacht, erwarten ihn schreckliche Nachrichten: Er wurde überfallen, seine Frau ist verstorben und seine Tochter wurde entführt. Kann seine drogenabhängige Schwester etwas damit zu tun haben?
Kein böser Traum Just One Look (2004) Grace möchte sich nur die Fotos vom letzten Familienausflug ansehen, als sie eine Aufnahme von lauter Fremden und ihrem Mann sieht. Als Jack das Bild zu Gesicht bekommt, steigt er ins Auto und fährt davon ohne zurückzukehren. Und Grace muss herausfinden, was genau eigentlich vor sich geht.
Kein Friede den Toten
The Innocent (2005) Durch einen Schlägerei zu College-Zeiten landet Matt neun Jahre hinter Gittern. Bei der Auseinandersetzung ist jemand zu Tode gekommen. Die Zeit im Kittchen ist die Hölle für Matt und als er danach seine Ehefrau Olivia kennenlernt, ist das für ihn die Erlösung. Bis ihm ein Video zugespielt wird, das seine Gattin mit einem anderen Mann zeigt. Von da an läuft alles aus dem Ruder…
Das Grab im Wald  The Woods (2007) Vier Jugendliche gingen in den Wald – zwei davon starben dort, zwei davon tauchten nie wieder auf. Zu den Verschollenen gehörte Camille, Schwester von Paul, der mittlerweile Staatsanwältin ist. Da taucht eine weitere Leiche auf. Doch was ist mit Camille passiert?
Sie sehen dich  Hold tight (2008) Die Eltern Tia und Mike sorgen sich um ihren Sohn Adam, dessen bester Freund Suizid begangen hat. Der Teenager entfremdet sich immer mehr von ihnen, weshalb sie ihn ausspionieren. Als Adam abtaucht, heftet sich Mike an seine Fersen ohne zu wissen worauf er sich einlässt…
In seinen Händen Caught (2010) Nach dem Verschwinden der 17-jährigen Haley, deuten für Fernsehjournalistin Wendy schnell alle Zeichen auf den Sozialarbeiter Dan. Dieser wird festgenommen, aber wieder freigelassen, woraufhin er Wendy von seiner Unschuld überzeugt – und diese auf Spuren stößt, die von Haley wegführen. Natürlich nicht ohne selbst in Gefahr zu geraten.
Wer einmal lügt Stay close (2012) Eigentlich wollte Megan ihr anderes Leben vergessen. Das, in dem sie eine Stripperin war und einen grausamen Mord beobachten musste. Nachdem sie sich eine neue Existenz aufgebaut hat, wird diese jedoch durch einen neuen Mordfall gefährdet.

 

Wer von euch hat sich schon Werke des Autors angehört? Was macht eurer Meinung nach den Erfolg seiner Bücher aus? Welcher Titel hat euch am besten gefallen? Wir sind gespannt auf eure Meinung!

Saba ΜBοundza

{ 7 comments… read them below or add one }

Tom Januar 16, 2013 um 11:18

Ein toller Autor, der aber ein großes Problem hat: Seine Bücher gleichen sich viel zu sehr. Ich hatte zunächst “Kein Sterbenswort” gelesen, was für mich damals absolute Top-Thriller-Spitze war. Unglücklicherweise hatte ich bei fast allen weiteren (Standalone-)Büchern ein Dejavu-Gefühl.
Daher Pausen lassen zwischen den Büchern.
Die Bolitar-Reihe ist gut, aber nicht herausragend.

Antworten

Katse Januar 25, 2013 um 09:54

Ich liebe seine Hörbücher. Habe bisher alle die audible im Sortiment hat gehört. Und freue mich schon auf die zwei neuen. Steht denn schon ein genauer Termin fest?
Wäre klasse wenn die anderen auch noch vertont werden würden.
Die Reihe um Myron Bolitar finde ich einfach klasse.
Liebe Grüße
Katja

Antworten

gaby theiss Februar 1, 2013 um 11:15

Habe auch alle HB von ihm.
Würde mich sehr freuen, wenn die letzten Teile von der Myron Bolitar-Reihe auch noch erscheinen.
Freue mich schon auf den Monat März.
Liebe Grüße
Gaby

Antworten

Saba ΜBοundza Februar 1, 2013 um 14:41

Hallo Gaby,

Ddr Buchverlag plant momentan noch nicht, die vier fehlenden Teile herauszubringen. Man ist sich dort aber bewusst, dass es natürlich für hartgesottene deutsche Bolitar-Fans sehr schade ist, nicht die ganze Serie lesen bzw. hören zu können.

LG
Saba

Antworten

Philine Tempelmann Februar 1, 2013 um 19:46

Ich finde es klasse, wieder etwas von Harlan Coben auch zu hören. Die Bolitar-Reihe ist spitzenmäßig und es ist traurig, dass es nicht alle Bände auch auf Deutsch gibt. Von den Einzelstorys gefiel mir “Sie sehen dich” sehr gut.
Schöne Grüße
Philine

Antworten

Marc BuLL Februar 25, 2013 um 00:03

Bücher von Harlan Coben kaufe ich blind ;o) Ich bin sehr viel im Auto unterwegs, und eine gutes Hörbuch gehört einfach dazu ;)
Ich hoffe einfach, dass die Downloadzahlen so gut sind, dass die fehlenden Teile auch noch produziert werden ;)

LG

Bulli

Antworten

Alexander Gaese Mai 27, 2013 um 13:39

Ich habe vor ca 6 Monaten angefangen, die Myron Bolitar Reihe zu lesen und ich muss sasgen, dass ich es noch nie erlebt hatte, das ich so in einer Geschichte vertieft bin. Harlan Coben hat es mit dieser Reihe geschafft mich in seinen Bann zu holen. Und er hat es geschafft, mich in die Bücherwelt zu holen. Ich verstehe es nicht, wieso er in Deutschland nicht bekannt ist.

Autoren wie charlotte Link sind meines Erachtens noch nicht mal halb so gut wie Harlan coben.

Ich hoffe, dass Harlan coben sich endlich dazu entscheidet in Deutschland ein wenig die Werbetrommel zu rühren.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar