News

Unsere Linktipps Kalenderwoche 3

von Jennifer Wilken am 20. Januar 2012

Audible Linktipps aus der Welt der (Hör-)Bücher

Dschungelcamp und Co. machen die Entscheidung  mal wieder zu leicht: (Hör)Buch ist die bessere Unterhaltung.  Für’s Wochenende kommt heute eine kleine Empfehlung von meinem Kollegen Björn: unbedingt Der Hundertjährige, der aus dem Fenstern stieg und verschwand hören!  Werde ich, sobald ich mit meiner neu entdeckte Krimilieblingshörbuchsprecherin Tanja Geke und Die Zahlen der Toten fertig bin. Vorher gibt’s noch die Linktipps für euch.

Bücher zu verschenken
Es gibt da dieses eine Buch, das eigentlich jede_r gelesen haben sollte?  Na dann macht doch bei dieser schönen Aktion zum Welttag des Buches mit. Hier können sich Lesefreunde für eins von 33.333 Buchpaketen anmelden. Enthalten sind 25 gratis Ausgaben eines Buchtitels, den ihr vorher festlegen und dann an liebe Menschen verschenken könnt. Tolle Sache, unbedingt mitmachen!

Jo-Raketen-Po im WDR
Jo-Raketen-Po ist eines DER Kinderhörbücher des letzten Jahres, wohl auch, weil Christoph Maria  Herbst als Erzähler der pupsigen Geschichte großartig ist. Hörbuchproduzent und Autor Thomas Krüger vom Verlag Schall und Wahn erzählt im WDR, was die Geschichte über den stinkigen Helden Jo so besonders macht. Das Video könnt ihr noch ca. eine Woche in der WDR Mediathek abrufen.

Detlev Buck verfilmt die Vermessung der Welt
Bereits im Oktober begannen die Dreharbeiten zu  Daniel Kehlmanns Bestseller Die Vermessung der Welt. Regie führt dabei der deutsche Schauspieler und Regisseur Detlev Buck. Mit dem Filmstart können wir am 25. Oktober 2012 rechnen. Wen wir in den Rollen von Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß sehen werden, könnt ihr in der Pressemappe nachlesen.

Readmill – last.fm für E-books?
Ein interessantes Start-up stellte Zeit online diese Woche vor: das Social Reading Netzwerk Readmill. Nutzer können sich dort über Literatur austauschen, protokollieren ihr Leseverhalten und haben die Möglichkeit besondere Textstellen zu markieren oder über Facebook & Twitter zu verbreiten. Außerdem bekommt man über die Auswertung der Lesedaten individuelle Leseempfehlungen.

Buchschnitte – kunstvolle Recycle-Idee für  den Schreibtisch
So viele zerfledderte Taschenbücher, die kein Mensch mehr will. Wohin also mit den Tonnen an Papier? Die Künstlerin Elisabeth Windisch aus Wilhelmshaven macht daraus ganz persönliche Helferlein für den Schreibtisch. Die „Buchschnitte“ – perfekt als Fotoständer oder Visitenkartenablage feierte bereits stilsichere Auftritte in diversen Einrichtungsmagazinen. Sieht hübsch aus, ist praktisch und eine originelle Geschenkidee, die ihr online im Shop bestellen könnt.

Video: Buch-Domino
Tja, sowas kann man mit alten Büchern auch noch machen…

Jennifer Wilken

{ 2 comments… read them below or add one }

GB Pics Januar 23, 2012 um 02:12

Danke für die Tipps! Höre gerne mal ein Hörbuch beim Autofahren, finde das viel entspannender als ständig Radio und diese nervige Werbung

Antworten

Silvia Jonas Januar 23, 2012 um 11:23

Schön, dass dir unsere Tipps gefallen!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar