Wir suchen nach neuen Talenten

Du hast diese Idee in der Schublade, die du schon immer umsetzen wolltest? Du weißt, wie sich die Zukunft des Radiojournalismus‘ anhört? Bei dir gibt’s Serial zum Frühstück und du kannst es noch viel besser? Du willst Teil eines inspirierenden Umfelds sein und heute aufnehmen, was morgen alle hören? Dann lass uns gemeinsam daran arbeiten!

Update: Uns haben deutlich mehr und qualitativ hochwertige Konzepte erreicht, als wir erwartet haben. Herzlichen Dank dafür! Weiter geht es wie folgt.
Anfang August: Auswertung
Mitte August: Feedback an alle Teilnehmer

Warum geht es?

Audible arbeitet an der nächsten Generation des gesprochenen Wortes und produziert innovative Serienformate aus den Bereichen Dokumentation, Reportage, Portrait, Interview, investigativer Journalismus, Ratgeber, Feature und Doku-Show. In dem Audible Call for Papers suchen wir nach den Talenten und deren Konzepten für die Produktion dieser neuen, mitreißenden Serien. Mehr dazu von Paul Huizing, der die Programmplanung leitet.

Paul Fritze, Paul Huizing

Hörbücher Blog: „Hallo Paul. Was hat es mit dem Call for Papers auf sich?“

Paul: „Wir schauen immer, welche Inhalte von den Hörern gewünscht sind. Aktuell fragen uns eben immer mehr Hörer nach Kurzformaten und Serien. Natürlich ist es unser Anspruch, dem als Anbieter des gesprochenen Wortes auch gerecht zu werden.“

Hörbücher Blog: „Also macht Audible jetzt auch Podcasts?“

Paul: „Ein Podcast ist für die meisten ja eine frei verfügbare Datei, meistens Audio oder Video, die man sich als Hörer oder Zuschauer im Internet frei abonnieren kann. Unser Ziel aber liegt darin, die neu entwickelten Sendungen in den Audible-Katalog für unsere Kunden integrieren – also kein Podcast im klassischen Sinne.“

Hörbücher Blog: „Und warum entwickelt Audible nicht einfach selbst neue Inhalte?“

Macbeth: ein Epos - Shakespeare trifft Game Of Thrones

Paul: „Das machen wir bereits seit vielen Jahren und haben unsere Erfahrungen in der Produktion von innovativen Audioinhalten. Das zeigen unsere Audible Originals, wie Glashaus, Locke & Key, Monster 1983 oder das Epos Macbeth. Diese Hörspiele wurden eigens für Audible geschrieben und produziert.

Zudem sind sie alle auf Platz 1 der Audible-Bestsellerliste gelandet. Aber natürlich wissen wir auch, dass es in Deutschland eine Vielzahl kreativer und kompetenter Menschen gibt, die möglicherweise eine Idee schon lange mit sich rumtragen, bisher aber keinen Partner gefunden haben, um diese Idee zu verwirklichen. Für andere ist das eventuell ein neuer Weg journalistisch zu arbeiten. Für wieder andere kann es der Start sein innovative Ideen zu entwickeln, die sich am besten als hörbares Format eignen. Genau nach diesen verschiedenen kreativen Menschen suchen wir jetzt!“

Wie kann ich teilnehmen?

Bis zum 08.07.2016 könnt ihr Konzepte für neue serielle Inhalte einreichen. Die besten Konzepte erhalten von Audible den Auftrag und ein Budget von maximal 3.000 € zur Produktion einer Pilotfolge. Die erfolgreichsten und vielversprechendsten Pilotfolgen gehen anschließend bei Audible in Serie und erhalten Vertrag und Budget für eine erste Staffel.

Mehr zum Call for Papers

Alle Infos zur Abgabe findest du auf der Call for Papers Website.

Wir sind gespannt auf eure Ideen und wünschen viel Erfolg!

Share on Facebook0Google+0Tweet about this on Twitter0
Blanka Ringel - Audible

Blanka ist Audibles kleiner Weltenbummler. Als sie 2013 nach langer Zeit wieder nach Berlin zurückkam, stand für sie -als echter Hörbuchfan- außer Frage, wo sie sich verwirklichen möchte. Seitdem ist Blanka für Audible tätig. Ihr trefft sie für Audible auf Facebook, Twitter, Google+ und natürlich im Hörbücher Blog.

Kommentar (Wir suchen nach neuen Talenten)

    1. Hallo Daniel,
      Ja, solche Aktionen werden wir immer wieder haben. Am besten du schaust immer regelmäßig in unseren Blog, da veröffentlichen wir alle News dazu. Dann kannst du beim nächsten mal dabei sein :)
      Liebe Grüße,
      Jenni

      1. Hallo Franzi,
        das dauert leider noch ein wenig. Die Zu- und Absagen werden bis Ende August versendet werden.
        Liebe Grüße,
        Jenni